bedeckt München 10°
vgwortpixel

Erding/Dorfen:Uneinsichtige Skateboarder

Die Polizei hat wieder mehrfach die Einhaltung der Ausgangssperren kontrolliert. Im Bereich der PI Dorfen gab es von Sonntag bis Montag weder bei der Gastronomie noch bei den Ladengeschäften Beanstandungen. Ein 21-jähriger Dorfener und ein 20-jähriger Lengdorfer wurden jedoch bereits zum dritten Mal mit ihren Skateboards im Bereich öffentlicher Einrichtungen angetroffen. Sie müssen mit einer Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz rechnen. In Erding wiederum wurden am Montag gegen 16 Uhr sieben Personen in einem Sprinter kontrolliert. Die Männer aus drei Landkreisen - sie sind weder verwandt, noch wohnen sie zusammen - gaben an, auf dem Weg nach München zum Beten zu sein. Nun erwartet die sieben eine Anzeige.

© SZ vom 25.03.2020 / sz
Zur SZ-Startseite