bedeckt München

"Erding bewegt":Erding zu Fuß entdecken

Von Montag, 8. März, an können sich wieder zwei Haushalte mit bis zu fünf Personen treffen und gemeinsam spazieren gehen oder eine etwas längere Wanderung machen. Der Arbeitskreis "Erding bewegt" weist darauf hin, dass es innerhalb der Gemeindegrenze von Erding eine Vielzahl von schönen Wander- und Spazierwegen gibt, die das ganze Jahr begangen werden können. Dazu hat der Arbeitskreis ein Wegenetz erarbeitet, das das Gebiet der Stadt vom Norden bis in den Süden mit Wanderwegen und im Stadtgebiet mit Themenwegen erleben lasse. Zu allen Touren wurden Flyer mit Tourenverlauf und Wegbeschreibungen erstellt. Die Wanderwege, die sich meist außerhalb des Stadtgebietes befinden wurden mit Wegmarkierungen beschildert. Der Arbeitskreis hat zudem eine Übersichtskarte mit allen Routen der Wander- und Themenwege erstellt.

Flyer und die Übersichtskarte liegen normalerweise in der Information des Rathauses, in der Stadtbücherei und im Tourist-Info zur kostenlosen Mitnahme aus, wie der Arbeitskreis mitteilt. Zudem kann man die Flyer als Datei von den Seiten der Stadt und der Tourist-Information herunterzuladen. Alle Wanderwege und ein Teil der Themenwege sind zusätzlich auf dem Freizeitportal des Landkreises verfügbar. Hier können die Wege ausgedruckt oder auch die Routen für die Nutzung in WanderApps auf das Smartphone geladen werden. Eine weitere Informationsmöglichkeit steht vor der Stadtbücherei. Auf einer Stele sind alle Angaben zum Erdinger Wanderwegenetz in übersichtlicher Form dargestellt.

© SZ vom 06.03.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema