Eichenried:Hoher Sachschaden bei Hausbrand

Bei einem Feuer in einem Zweifamilienhaus im Moosinninger Ortsteil Eichenried am Samstag entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur bisher unklaren Brandursache übernommen.

Kurz nach 7 Uhr hatte ein Bewohner des Hauses den Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Alle zum Brandzeitpunkt im Gebäude anwesenden Personen konnten dieses rechtzeitig und unverletzt verlassen. Den Feuerwehren aus Erding Land, Eichenried, Moosinning, Altenerding und Ismaning gelang es später den Brand zügig zu löschen. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehren brannte der Dachstuhl aber komplett aus und das Obergeschoss wurde stark beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge liegt der durch das Feuer entstandene Sachschaden bei etwa 150 000 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB