Ebersberg Unfall nach riskantem Überholmanöver

Mit einem riskanten Überholmanöver hat ein Autofahrer am Mittwoch gegen 14.25 Uhr auf der B304 zwischen Ebersberg und Steinhöring einen Auffahrunfall ausgelöst. Der bislang noch unbekannte Fahrer, der Richtung Steinhöring fuhr, überholte einen Lkw trotz entgegenkommender Autos. Die Fahrer wurden zu einer Vollbremsung gezwungen, um dem Überholer das Einscheren vor dem Lkw zu ermöglichen. Allerdings schaffte es eine 56-Jährige aus der Gemeinde Pfaffing im letzten der drei Autos nicht mehr rechtzeitig, ihr Fahrzeug zum Stillstand zu bringen. Sie fuhr auf den vor ihr stehenden Wagen einer 62-jährigen Ebersbergerin auf, der dadurch auf das Auto eines 65-jährigen Plieningers geschoben wurde. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilt. Eine davon wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen ist ein Sachschaden von etwa 15 000 Euro entstanden. Der Unfallverursacher fuhr einfach in Richtung Steinhöring weiter. Eine Zeugin verfolgte ihn aber und merkte sich das Kennzeichen des Wagens, der in München zugelassen ist. Über den Fahrzeughalter muss nun der verantwortliche Fahrer ermittelt werden. Dieser hat mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht zu rechnen.