bedeckt München

Dorfen:Zwei Wochen Vollsperrung

Wegen Bauarbeiten auf der B 15 wird in und um Dorfen umgeleitet

Wegen der Kanalbauarbeiten mitten in Dorfen auf der Bundesstraße B 15 sind schon seit Wochen halbseitig Sperrungen und Umleitungen in der Stadt notwendig. Nun wird die B 15 im Bereich der Baustelle komplett gesperrt. Vom kommenden Montag, 19. Oktober, an gelten bis Freitag, 30. Oktober, folgende Umleitungen, wie die Stadt mitteilt. Der überörtlicher Schwerverkehr wird weiterhin schon in Taufkirchen abgeleitet und über Erding und die A 94 von Pastetten nach Dorfen zurück zur B 15 geführt. Von Süden geht es für Lastwagen auf demselben Weg in entgegengesetzter Richtung. Alle anderen Autos im überregionalen Verkehr werden über Hampersdorf, Grün- und Wasentegernbach und Schwindkirchen respektive anders herum umgeleitet. In Dorfen bleiben die Rosenaustraße und die Haager Straße wie bisher Einbahnstraßen. Wer aus einem nördlichen Stadtteil zu den "Gewerbegebieten südöstlich von Dorfen sowie zum Bahnhof" fahren wolle, soll den Weg durch "die Innenstadt über die Erdinger Straße, Marienplatz, Rathausplatz und Haager Straße" nehmen, so eine explizit Empfehlung. Welchen Weg man für eine entsprechende Rückfahrt nehmen soll, dazu gibt die Stadt, offenbar absichtlich, keine Empfehlung. Man geht wohl davon aus, dass die Dorfener sich in ihrer Stadt schon selbst zurecht finden werden und Hinweise für nicht Ortskundige nicht angebracht sind. Fußgänger und Radler können zwei Wochen lang nicht den Hinteren Bahnweg von der Innenstadt bis zur Veilchengasse benutzen. Beim Stadtbus Dorfen entfällt in dieser Zeit die Haltestelle Ludwig-Anzengruber-Straße.

© SZ vom 16.10.2020 / flo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite