bedeckt München 14°

Dorfen/Sankt Wolfgang:Polizei beendet illegale Partys

Zweimal ist die Dorfener Polizei am vergangenen Wochenende wegen groben Verstößen gegen die geltende Infektionsschutzverordnung eingeschritten. Am Freitagabend trafen sich im Gemeindebereich von Sankt Wolfgang neun Jugendliche in einem Partyraum. Als die Einsatzkräfte eintrafen, die gegen 21 Uhr offenbar von Anwohner über das illegale Treffen der Jugendlichen informiert worden waren, konnten sie "eindeutige Hinweise auf eine Party feststellen", heißt es im Polizeibericht. Die Party wurde beendet und die Eltern der Jugendlichen verständigt, die diese abholten. Am Sonntag gegen 2.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion über eine sehr laute Party in einem Wohnanwesen in Dorfen benachrichtigt. Als die Polizeibeamten anrückten, flüchtete eine Handvoll Partygäste über einen Balkon. In der Wohnung wurden noch sechs Personen angetroffen und auch hier "eindeutige Hinweise auf eine Party festgestellt".

© SZ vom 02.03.2021 / flo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema