Dorfen Positive Überraschung

Dorfener Bürgerinitiative mit Dialog-Forum der Bahn zufrieden

Das Dialog-Forum zum Bahnausbau in Dorfen ist nach Einschätzung der Bürgerinitiative für eine Tieferlegung der Gleise eine sehr gelungene Veranstaltung gewesen. "Es war ein Miteinander", sagte Georg Brandhuber, Sprecher der Bürgerinitiative, "wir sind positiv überrascht". Die Deutschen Bahn hatte am Donnerstag Kommunalpolitiker sowie Vertreter von Behörden und der Bürgerinitiative in den Jakobmayer-Saal eingeladen, um den Stand der Vorplanungen zu präsentieren. Die Bahn habe "die verschiedensten Varianten" vorgestellt, wie der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke im Dorfener Stadtbereich aussehen könnte und wie viel diese geschätzt kosten würden. Einzelheiten und Details der anschließenden Diskussion waren weder von der Bahn, noch aus dem Dorfener Rathaus oder von der Bürgerinitiative zu erfahren. Die Teilnehmer des Dialog-Forums hatten am Ende der Veranstaltung beschlossen, die Öffentlichkeit nicht zu informieren. Eine Entscheidung die auch die Bürgerinitiativ mitträgt, sagte Brandhuber, denn die Dorfener Bürger werden in zwei Wochen, am Mittwoch, 11. Dezember, in einer Stadtratssitzung im Jakobmayer die Pläne zu sehen bekommen. Die Stadtratssitzung, an der auch Vertreter der Bahn teilnehmen werden, geht nahtlos in eine Bürgerversammlung über, bei der jeder Bürger Rederecht hat.