Lindenallee bei Dorfen:Malerische Aussicht

(Foto: Renate Schmidt)

Die Lindenallee bei Dorfen lädt zu einem Winterspaziergang ein, die Geschichte hinter der knorrigen Baumreihe stimmt hoffnungsfroh. 1919 wurden die Bäume vom Vater des Dorfener Fotografen Paul Dubotzki gepflanzt, der 1914 vermutlich in Neuguinea vom Krieg überrascht wurde und in Australien in ein Internierungslager kam. Als der Sohn, von dem er fünf Jahre lang nichts gehört hatte, unversehrt zurückkam, freute sich der Vater so sehr, dass er dieses Naturdenkmal schuf.

© SZ/REGI - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: