bedeckt München
vgwortpixel

Dorfen:Lastwagenfahrer haben es zu eilig

Bei Verkehrskontrollen auf der B 15 hat die Dorfener Polizei am Mittwoch bei drei Lastwagenfahrern Verstöße festgestellt: Um 0.30 Uhr wurden bei einem 39-jährigen LKW-Fahrer bei der Auswertung des digitalen EG-Kontrollgeräts mehrfache Geschwindigkeitsverstöße sowie Lenkzeitüberschreitungen festgestellt. Bei der Kontrolle legte er die Fahrerkarte eines nicht anwesenden Kollegen vor. Da der LKW-Fahrer keinen Wohnsitz in Deutschland hat, konnte er nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 800 Euro seine Fahrt fortsetzen. Um 4.15 Uhr wurde bei einem 60-jährigen LKW-Fahrer ebenfalls ein erheblicher Geschwindigkeitsverstoß festgestellt. Bei erlaubten 60 Stundenkilometer war er mit 83 Stundenkilometern unterwegs. Ihn erwartet nun ein Bußgeld. Gegen 18.30 Uhr wurde ein 44-jähriger Lkw-Fahrer bei Unterhausmehring kontrolliert. Auch bei ihm wurden zwei Geschwindigkeitsverstöße gegen die erlaubten 60 Stundenkilometer festgestellt. Den 44-Jährigen erwartet ein Bußgeld im dreistelligen Bereich.

© SZ vom 17.01.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite