bedeckt München

Covid-19-Stand in Erding:320 Impfungen täglich sind geplant

Drei neue Covid-19-Fälle im Landkreis lassen die Sieben-Tage-Inzidenz von 40,5 auf 45,6 steigen. In Taufkirchen sind zwei und in Berglern ein Fall aufgetreten. Im Klinikum Erding wurden am Freitag zwanzig Covid-19-Erkrankte behandelt, davon 18 auf der Isolierstation und zwei auf der Intensivstation, einer der beiden musste beatmet werden. In der kommenden Woche zieht das Impfzentrum in die größere Halle am Lodererplatz um, dann stehen laut Landratsamt mehr Kapazitäten zur Verfügung. Geplant werde mit 320 Impfungen, möglich seien auch 400 Impfungen pro Tag.

© SZ vom 27.02.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema