bedeckt München 18°

Corona im Landkreis Erding:Weitere Covid-19-Fälle im Klinikum Wartenberg

Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis sind von Dienstag auf Mittwoch zwölf neue Fälle hinzugekommen, wie Daniela Fritzen, Pressesprecherin am Landratsamt, mitteilt. Die Zahl der bestätigten Fälle seit Beginn der Corona-Pandemie steigt damit von 5174 auf 5186. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis lag damit am Mittwoch nach offiziellen Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei 39,8 und ist damit im Vergleich zum Vortag (44,1) gesunken wieder. Im Klinikum Erding werden derzeit 17 Covid-19-Erkrankte behandelt, davon 15 auf der Isolierstation und zwei auf der Intensivstation. Ein Patient muss beamtet werden. In der Klinik Wartenberg wurden seit dem ersten Auftreten der britischen Coronavirus-Mutation am 15. Februar weitere Fälle bei Reihentestungen entdeckt. Betroffen sind weitere neun Mitarbeiter und 19 Patienten. Die Patienten wurden und werden laut Fritzen in andere Krankenhäuser im Bereich des Rettungszweckverbands verlegt, unter anderem ins Klinikum Erding.

© SZ vom 25.02.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema