Breit gefächertes Angebot Attraktiv für alle

Ein Golferlebnistag lockt das Publikum an

Ein breit gefächertes Angebot für ambitionierte Golfspieler und Freizeitsportler bietet der Golfclub München-Eichenried seinen 1300 Mitgliedern. Beim Golferlebnistag an diesem Sonntag, 7. Mai, können sich aber auch die Besucher ein Bild machen: Es gibt ein kostenloses Rahmenprogramm mit vielen Aktionen für alle Altersklassen, zu gewinnen gibt es eine kostenlose Jahresmitgliedschaft. Und beim Schnupper-Training mit Golflehrern des Clubs können die Besucher ausprobieren, ob der Sport auch für sie etwas wäre. Clubmitglieder stehen bereit, um den Besuchern einen Teil der 150 Hektar großen Anlage zu zeigen. Das Team der Greenkeeper stellt seine Arbeit vor, Kindern können eine Runde auf den Rasenaufsitzmähern mitfahren. Der 2007 gegründete Jugend-Förderverein organisiert einen Puttwettbewerb.

Vom 22. bis 25. Juni wird die Anlage bei den 29. BMW International Open dann wieder Bühne für den großen Golfsport: Weltklassespieler wie der Masters-Champion Sergio Garcia sind in Eichenried zu Gast, ebenso der Vorjahressieger, Champion von 2006 und Olympia-Silbermedaillengewinner von Rio de Janeiro, Henrik Stenson, Martin Kaymer, Alex Cejka und Marcel Siem. Publikumsliebling Bernhard Langer wird in Eichenried aber wohl fehlen, er spielt in den USA auf der Seniorentour.

Seit der Clubgründer Horst W. Ernst 1988 den Münchner Autokonzern als Veranstalter des größten deutschen Golfturniers 1989 nach Eichenried geholt hatte, ist die Geschichte des Golfclubs München Eichenried eng mit dem internationalen Turnier verbunden. In den ersten Jahren fand das Turnier jedes Jahr in Eichenried statt, seit einigen Jahren im zweijährigen Turnus abwechselnd mit dem Golfclub Gut Lärchenhof. Ob BMW im nächsten Jahr am Turnus festhält oder das Turnier 2018 erneut in Eichenried austrägt - das erste Turnier liegt dann genau 30 Jahre zurück -, ist einer BMW-Sprecherin zufolge noch unklar. -

Während der Turnierwoche müssen die Clubmitglieder ihre Anlage mit bis zu 60 000 Golffans teilen, viele Mitglieder sind aber auch auf der Anlage im Einsatz. Die Eichenrieder Feuerwehr kümmert sich seit Jahren um die Parkplätze. Auf dem Clubgelände steht eine riesige Zeltstadt für Sponsoren, und viele Größen des Golfsports tummeln sich im Landkreis: Der "Weiße Hai" war bereits zu Gast, der damalige Weltranglisten-Ersten Greg Norman aus Australien, auch "The Big Easy" Ernie Els aus Südafrika, der extravagante "Long-Hitter" John Daly aus den USA bis zum Titelverteidiger Henrik Stenson aus Schweden - die Elite des Golfsports eben. Der aus der Nähe von Augsburg stammende Bernhard Langer wurde mehrmals Zweiter. Martin Kaymer siegte 2008 vor begeisterten Fans als bislang einziger Deutscher und startete nach diesem Erfolg mit der PGA-Championship, dem Ryder Cup und dem US Open-Sieg durch. Auf der Anlage haben auch viele Prominente aus Sport, Wirtschaft und Showgeschäft gespielt: Bastian Schweinsteiger, Felix Neureuther, der US-Schauspieler Will Smith und US-Sänger Alice Cooper.