Süddeutsche Zeitung

Bockhorn:Fischweiher durch Gülle verunreinigt

Fische mehrere Arten sind am Freitag in einem Fischweiher in Bockhorn verendet, das teilt die Polizei Erding mit. Ein Landwirt hatte am Freitagmittag Gülle auf seinem Feld ausgebracht. Als es am Abend anhaltend und stark regnete, wurde der daneben liegende Fischweiher durch die Gülle "in nicht unerheblicher Menge verunreinigt", wie die Polizei schreibt. Am nächsten Morgen stellte der Fischereiverein fest, dass "Fische in großer Menge" verenden seien. Die Feuerwehren Eschlbach und Erding verhinderten, dass sich die Verunreinigung weiter ausbreiten konnte, und wälzte das Wasser um. Wie groß der Schaden ist, konnte demnach noch nicht abschließend geklärt werden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4496363
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 24.06.2019 / sz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.