Bei Bockhorn Unfallverursacher fährt einfach weiter

Eine ziemlich dreiste Unfallflucht hat sich Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr auf der B388 unmittelbar nach dem Ortsausgang von "Unterstrogn" ereignet, wie die Polizei mitteilt. Ein 47-jähriger Autofahrer aus dem Bereich Eggenfelden sei mit seinem silbernen Hyundai i30 in Richtung Heimat unterwegs gewesen, als ihm ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker aus ungeklärter Ursache auf seiner Fahrbahn entgegen kam. Obwohl der 47-Jährige noch nach rechts auf eine Wiese ausweichen wollte, konnte er eine Kollision der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Das Auto touchierte mit seiner linken Front das linke Heck des Hyundai, wobei dieser so stark beschädigt wurde, dass er nicht mehr fahrbereit war. Personen wurden laut Polizei glücklicherweise nicht verletzt. Der Unfallverursacher sei unerkannt von der Unfallstelle geflüchtet, teilt die Polizei mit. Bekannt sei lediglich, dass es sich um ein älteres Modell eines Kleinwagen handle. An dem dunklen Auto seien ungarische Kennzeichen angebracht gewesen. Die Form wird als auffallend eckig beschrieben. Wer Angaben zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Erding unter Telefon 08122/968-0 zu melden.