Bayerische Jugendmeisterschaft Viermal Gold für Erding

So sehen Sieger aus: Der Koch Silvio Petras, die Hotelfachfrau Melanie Ledermüller und die Restaurantfachfrau Amanda Hergl (Mitte) sind bayerische Jugendmeister 2019, und alle sind aus dem Landkreis Erding.

(Foto: privat)

Gastro-Azubis siegen bei Wettbewerben auf der Hoga-Messe

Von Julia Kainz, Erding

Das Team der Berufsschule Erding hat bei den bayerischen Jugendmeisterschaften in gastgewerblichen Ausbildungsberufen abgeräumt: Alle drei Kandidaten haben sich in ihrer Kategorie gegen sieben Konkurrenten durchgesetzt und den ersten Platz gemacht. Auch in der Teamwertung holten sie Gold. Damit haben sie alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Die Sieger und Siegerinnen sind Amanda Hergl vom Hotel Kandler in Notzing, Hotelfachfrau Melanie Ledermüller vom Hotel Victory in Erding und Koch Silvio Petras vom Schloss Hohenkammer. Die Auszubildenden mussten sich am Montag und Dienstag sowohl theoretischen als auch praktischen Prüfungen auf der Hoga-Messe in Nürnberg stellen. Zu ihren Aufgaben gehörten zum Beispiel das Filetieren einer Forelle oder das Zubereiten eines Rüdesheimer Kaffees. Die Köche mussten aus vorgegebenen Zutaten ein Menü kreieren. Dafür konnten sie im Vorfeld üben. Unterstützt wurden sie sowohl von ihren Ausbildungsbetrieben als auch von ihren Fachlehrern Norbert Lindlbauer und Nicole Erl. Die sind natürlich sehr stolz auf ihre Schüler. "Das hat es noch nie gegeben, dass ein Team so gesammelt abräumt. Sie haben sich wirklich sehr gut geschlagen", sagt Erl. Als die besten Gastro-Azubis Bayerns haben die drei jetzt die Chance, bei den Deutschen Jugendmeisterschaften anzutreten. Alle drei sind im dritten Lehrjahr und haben Ende Januar ihre Abschlussprüfungen. Dafür sind sie jetzt bestens vorbereitet.