bedeckt München
vgwortpixel

Ausstellung:Moosburgs schöne Ecken

Moosburg

Bei der Mitgliederausstellung der Altstadtförderer im Zehentstadel sind am Wochenende die 13 ausgewählten Fotos für den neuen Moosburg-Kalender präsentiert worden.

(Foto: Andreas Gebert)

Der neue Fotokalender der Marketing-Genossenschaft ist da

Bei der Moosburger Marketing-Genossenschaft (MeG) ist man überzeugt, dass es in der Stadt "viele schöne Ecken, Winkel und Plätze" gibt. Daher suchte sie bereits im vergangenen Jahr mittels eines Fotowettbewerbs 13 Bilder, die im ersten Moosburg-Kalender veröffentlicht wurden. Heuer wurde die gemeinsame Aktion der MeG und der Altstadtförderer wiederholt. Am Wochenende haben die Gewinner ihre Bilder im Zehentstadel präsentiert.

Das Titelbild stammt von Phessale Tchedre. Es trägt den Namen "Buntes Moosburg" und zeigt die Stadt aus der Vogelperspektive. Von Phessale Tchedre ist auch das August-Bild mit dem Titel "Blau im Grünen", auf dem die neue Isarbrücke zu sehen ist. Mit je einem Bild vertreten sind Kathrin Bortenschlager (Januar, "Moosburg ist bei jeder Jahreszeit einzigartig"), Evelin Altenbeck (Februar, "Raureif an der Isarschleuse"), Richard Fischer (März, "Nah am Himmel"), Annette Wieser (April, "Sonnenuntergang vor den Toren Moosburgs"), Anja Ludwig (Mai, "Metzger am Platz"), Ulrike Schulz (Juni, "Rosenblüte an der Stadtbücherei"), Benedikt Kastl (Juli, "Den Blickwinkel ändern"), Anton Kratzer (September, "Thonstetten und Moosburg bei Tagesanbruch), Björn Groß (Oktober, "Aschwiese"), Josef Niedermeier (November, "St. Michael - Der Winter wirft seine Schatten voraus") und Dieter Horak (Dezember, "Ein Hauch von erstem Schnee"). Der Kalender kostet 13 Euro und ist im Moosburger Teeladen, bei Pichler Wohnen, bei Brautmoden und Maßschneiderei Gabi Urban und in Barbaras Bücherstube erhältlich.