Süddeutsche Zeitung

Aus dem Polizeibericht:Schlägerei an der Wirtschaftsschule

Die Freisinger Polizei ermittelt wegen einer "Massenschlägerei", die sich am Freitag gegen 13 Uhr vor der Wirtschaftsschule an der Wippenhauser Straße zugetragen haben soll. Zeugen berichten, dass daran etwa 20 Personen beteiligt gewesen sein sollen. Nachdem bei der Rettungsleitstelle in Erding und beim Polizeipräsidium mehrere Anrufe eingegangen waren, welche die Schlägerei meldeten, fuhren einige Einsatzwagen zur Wirtschaftsschule. Laut Pressebericht trafen die Beamten dort zwei leicht verletzte Jugendliche an, die Platz- und Schürfwunden aufwiesen. Um sie kümmerte sich der Rettungsdienst. Im Zuge der weiteren Fahndung ermittelte die Polizei zwei weitere Jugendliche, die ebenfalls verletzt waren. Der Sachverhalt bedarf nach Angaben der Freisinger Polizei weitere eingehende Ermittlungen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4602270
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 16.09.2019 / beb
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.