bedeckt München 18°
vgwortpixel

Auffahrunfall:Karambolage nach Herzinfarkt

Ein 47-jähriger Autofahrer ist mit seinem Golf auf eine haltende Kolonne aufgefahren. Die Polizei vermutet, der Mann habe einen Herzinfarkt erlitten. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 15.40 Uhr auf der Staatsstraße von Erding nach Dorfen. Ein Lastwagen blieb stehen, weil er nach links in Richtung Maierklopfen abbiegen wollte. Drei weitere Autos hielten ebenfalls hinter der Laster an, als der Golf auf das letzte Fahrzeug der haltenden Kolonne auffuhr. Durch den Aufprall wurden ein 5er BMW, ein Mercedes und ein Skoda Octavia aufeinander geschoben. Dabei zog sich Fahrer und Beifahrer des BMW und die beiden Fahrer des Mercedes und des Skodas leichte Verletzungen zu und wurden ins Erdinger Krankenhaus gebracht. Der Golffahrer wurde wegen Verdachts auf Herzinfarkt in ein Münchner Klinikum gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 35 500 Euro geschätzt.