Aktion von Ardeo Kinderflohmarkt in Erding

Neuauflage des beliebten Bazars in der Altstadt

Am Sonntag, 16. September findet von 13 bis 18 Uhr in der Erdinger Altstadt der Kinderflohmarkt Erding statt. Zuletzt hatte im Jahr 2016 in Erding der damals größte Kinderflohmarkt Bayerns stattgefunden. Nun hat sich die Interessensgemeinschaft Ardeo entschieden, dieses Event wieder aufleben zu lassen. "Wir haben sofort Unterstützung für dieses Projekt erhalten, dafür insbesondere herzlichen Dank an Günther Pech vom Stadtmarketing", so die beiden Ardeo-Vorsitzenden Wolfgang Kraus und Florian Gänger. Im Mittelpunkt des Flohmarkts stehen die Kinder und Jugendlichen, die mit Spielzeug, Büchern, Kleidung und vielem anderen handeln oder tausche können. Für das leibliche Wohl ist mit verschiedenen Ständen gesorgt. So wird es auch ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg für die Kinder zum Zeitvertreib geben.

Organisator Patrick Kanzelsberger: "Die Grundidee des Kinderflohmarkts ist es, Familien in entspannter Atmosphäre einen schönen Sonntag zu bieten und dies ohne Kosten für Aussteller." Deshalb stellt Ardeo Biertische und Bänke für den Verkaufsstand kostenlos zur Verfügung. Interessenten können sich per Formular (als Download unter www.ardeo.bayern/veranstaltungen) anzumelden. Gewerbliche Händler sind nicht zugelassen. Der Kinderflohmarkt findet bei jedem Wetter statt. Begleitet wird er von einem verkaufsoffenen Sonntag im Bereich der Erdinger Innenstadt.