Flughafen München:Weihnachtliches Leuchtfeuer

Flughafen München: Der Weihnachtsbaum an der Zentralallee ist bereits festlich geschmückt.

Der Weihnachtsbaum an der Zentralallee ist bereits festlich geschmückt.

(Foto: Alex Tino Friedel /ATF Pictures)

Der Christbaum an der Zentralallee erstrahlt wieder.

Auch am Münchner Flughafen geht es weihnachtlich zu. Im Advent ist er das weihnachtliche Wahrzeichen des Münchner Airports: der Christbaum an der Zentralallee. Alle Jahr wieder erstrahlt er pünktlich zu Beginn der besinnlichen Zeit und versetzt Fluggäste und Besucher aus Nah und Fern in vorweihnachtliche Stimmung, wenn sie auf dem Flughafen ankommen. Die 18 Meter hohe Tanne kommt in diesem Jahr aus Unterreit im Landkreis Mühldorf. Für den Lichterschmuck sind 115 Lichterketten mit einer Gesamtlänge von rund 2500 Metern und 2300 stromsparenden LED-Lämpchen am Baum befestigt worden. Der Baum ist quasi ein Leuchtfeuer am Boden. Die Beleuchtung wird - wie seit einigen Jahren - über einen Dämmerungsschalter gesteuert, sodass tagsüber Energie gespart wird, wie die FMG mitteilt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: