bedeckt München 20°

9000 Euro Sachschaden:Wildunfall mit zwei Autos

Bei einem Wildunfall am Montagmorgen im Gemeindebereich von Walpertskirchen sind zwei Autofahrer mit dem Schrecken davon gekommen, ein Reh wurde getötet. Laut dem Polizeibericht war das Reh auf der Kreisstraße ED 20 kurz vor Windshub über die Fahrbahn gesprungen und vom ersten Auto frontal seitlich erwischt worden. Durch den Aufprall wurde das Tier gegen die Windschutzscheibe einer entgegenkommenden Limousine geschleudert. An beiden Fahrzeuge entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 9000 Euro.