4500 Euro Sachschaden Auffahrunfall auf Fahrschulauto

Bei einem Auffahrunfall auf ein Fahrschulauto ist am Montagnachmittag gegen 17 Uhr erheblicher Sachschaden entstanden. Laut Polizeiangaben musste ein Fahrschüler, der mit seinem Fahrlehrer auf der Ostumgehung von Erding unterwegs war, wegen hohen Verkehrsaufkommens im Kreuzungsbereich zur Ardeostraße anhalten. Eine 19-jährige Autofahrerin erkannte das zu spät und fuhr mit ihrem Fahrzeug auf das Fahrschulauto auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 4500 Euro.