bedeckt München
vgwortpixel

Elektromobilität:SWM nehmen 1100. Ladestation in Betrieb

Die Stadt München kommt in Sachen Elektromobilität Schritt für Schritt voran. Inzwischen haben die Stadtwerke offiziell den 1100. Ladepunkt in Betrieb genommen. Damit liegt München nach Angaben des Bundesverbands Energie- und Wasserwirtschaft bundesweit auf Platz eins, vor Hamburg und Berlin. Noch dieses Jahr sollen zudem weitere 60 Ladepunkte folgen, die Zahl der Schnellladestationen wollen die Stadtwerke auf 18 erhöhen. Auch im öffentlichen Nahverkehr setzen die Stadtwerke und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) zunehmend auf elektrische Antriebe. Noch dieses Jahr sollen 16 reine E-Busse geliefert werden - acht Solo- und acht Gelenkbusse. Mindestens vier weitere E-Busse sollen dann nächstes Jahr in Betrieb gehen. 2021 eröffnet die MVG in Moosach auch den ersten E-Bus-Betriebshof, wo die Fahrzeuge allesamt mit Ökostrom aufgeladen werden. Der Betrieb der sechs E-Busse, die auf der Linie 100 im Einsatz sind, hat sich laut MVG bewährt. Mittelfristig will sie dann den kompletten Busverkehr elektrifizieren.

© SZ vom 22.01.2020 / schub
Zur SZ-Startseite