"Einstieg München":Messe für Berufsanfänger in Freimann

Ausbildung, Studium, Auslandsreise oder Freiwilligendienst? Es ist gar nicht so einfach, unter den vielen Möglichkeiten die passende Option zu finden. Alle, die kurz vorm Schulabschluss stehen und noch nicht wissen, was sie danach machen sollen, können auf der Berufswahlmesse "Einstieg München" am 25. und 26. November im MOC an der Lilienthalallee 40 die ersten Schritte gehen. Mehr als 115 Aussteller machen mit, in diesem Jahr unter anderem das Polizeipräsidium, die Landeshauptstadt München, Flugsicherung, Telekom, Münchenstift und diverse Hochschulen. Ein Themenschwerpunkt der Messe ist die Karriere im Handel. Einige Aussteller bieten Mitmachstationen an, an denen Besucher ihre Talente und Fähigkeiten auf die Probe stellen können. Wer lieber nur zuhören statt selbst aktiv werden will, erfährt zum Beispiel, wie ein Medizin-, Gartenbau- oder Bioingenieurwissenschaften-Studium abläuft. Bei der "Studyworld" stellen Ausstellerinnen und Aussteller aus dem Ausland ihre Austauschprogramme, Studiengänge und Angebote wie Work & Travel, Au-pair oder Auslandspraktika vor. Die Messe ist Freitag von neun bis 15 Uhr und Samstag von zehn bis 16 Uhr geöffnet. ­­

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema