bedeckt München 17°

Eine Million Tickets:Digitale Parkscheine kommen gut an

Das Smartphone zücken statt nach Kleingeld zu kramen - diese Möglichkeit überzeugt offenbar immer mehr Autofahrer, die ihre Fahrzeuge in München abstellen. Die von den Stadtwerken bereitgestellte App "HandyParken München" werde bereits von 120 000 Kunden genutzt, teilte die Münchner Verkehrsgesellschaft jetzt mit. Seit dem Start im Oktober 2018 seien eine Million "digitale Parkscheine" verkauft worden. Nutzer der App können Tickets für einen vorher festgelegten Zeitraum lösen oder eine Abrechnung nach tatsächlicher Parkdauer wählen. Polizei und Kreisverwaltungsreferat haben für Kontrollen eine eigene App.