bedeckt München -2°

Einbruch in Werkstatt:Ein Kratzer, der 200 000 Euro kostet

Beim Diebstahl von drei Getränkedosen hat ein 17-Jähriger am Freitag einen Sachschaden von mehr als 200 000 Euro verursacht. Er war nach Geschäftsschluss in eine Werkstatt in Freimann eingedrungen, in der teure Luxusautos aufgemotzt werden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, entstand bei dem Einbruch ein Kratzer an einem anderthalb Millionen Euro teuren Sportwagen. Nachdem gegen 23.40 Uhr der Alarm ausgelöst wurde, trafen die Beamten den 17-Jährigen vor Ort an. Er hatte sich je eine Dose mit grünem Tee, Johannisbeerschorle und Orangensaft genommen. Da er über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, erließ ein Richter Haftbefehl.

© SZ vom 13.01.2021 / anh
Zur SZ-Startseite