Eigenbedarf  "Dass jemand alt und dement ist, führt nicht grundsätzlich zur Unkündbarkeit"

"Es reicht nicht, allein das Alter des Mieters zu betrachten", sagt Henrike Butenberg in Bezug auf Kündigungen bei Eigenbedarf.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Henrike Butenberg vertritt als Rechtsanwältin sowohl Vermieter als auch Mieter. Bei Kündigungen wegen Eigenbedarfs hält sie nichts von pauschalen Regelungen.

Interview von Anna Hoben

Henrike Butenberg ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in München. Sie vertritt sowohl Mieter als auch Vermieter. Ein Gespräch über Kündigungen wegen Eigenbedarfs, ein Thema, das in München zurzeit an Brisanz gewinnt und mit dem sich gerade auch die höchsten Zivilrichter am Bundesgerichtshof (BGH) beschäftigt haben.

SZ: Frau Butenberg, ist es nicht eigentlich ganz einfach: Wer eine Wohnung für sich kauft, soll auch darin wohnen dürfen?

Henrike Butenberg: Grundsätzlich ja, wegen der Eigentumsgarantie, verankert im Grundgesetz, Artikel ...

Wohnen in München "Ich habe doch auch Eigenbedarf"

Mietmarkt in München

"Ich habe doch auch Eigenbedarf"

Elena M. ist 92 Jahre alt - und soll ihr Zuhause verlassen, weil der Sohn des Eigentümers einziehen will. Die Zahl solcher Kündigungen nimmt zu. Die Angst der Mieter auch. M.s Fall wird nun vor Gericht geklärt.   Von Anna Hoben