Edgar Selge:"Ich bin ein Augenblicksmensch"

Lesezeit: 7 min

06.10.2022 - München - Der Autor Edgar Selge posiert in der Buchhandlung CoLibris in München für die SZ-Literaturbeilage zur Frankfurter Buchmesse 2022. Foto: Friedrich Bungert (Foto: Friedrich Bungert)

Der Schauspieler und Schriftsteller Edgar Selge hat einen Literaturpreis gewonnen - und reicht ihn an junge Autoren weiter. Ein Gespräch über das Glück des Teilens, die Mühen mit seinem zweiten Buch und die Verabredungen unserer öffentlichen Sprache.

Von Antje Weber

Wer kennt Edgar Selge nicht? Als Schauspieler wird der 75-Jährige seit Jahrzehnten gefeiert, dazu ist jüngst der Ruhm des Schriftstellers gekommen. Für seinen Bestseller "Hast du uns endlich gefunden" hat Selge den mit 10 000 Euro dotierten Literaturpreis Fulda erhalten - und will das Geld nun an vier junge Autorinnen und Autoren weitergeben.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungKünstliche Intelligenz
:Hurra, die Welt geht unter

Denker wie Yuval Noah Harari entwerfen in Sachen KI lustvoll apokalyptische Szenarien. Dabei wären jetzt ein bisschen mehr Gelassenheit und Bürokratie sinnvoll.

Von Andrian Kreye

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: