bedeckt München 19°

Zweite Runde:Stichwahl in Egmating

Inge Heiler überflügelt Amtsinhaber Ernst Eberherr

In Egmating hat Inge Heiler von der Aktiven Bürgerliste Egmating (ABE) auf Anhieb ein hervorragendes Ergebnis erzielt: Beinahe hätte sie Amtsinhaber Ernst Eberherr gleich im ersten Anlauf sein Mandat abgenommen. 49 Prozent der Egmatinger stimmten für sie, 40 Prozent für Eberherr. Damit werden die Egmatinger in zwei Wochen noch einmal die Wahl haben. Der dritte Mitbewerber, Bernhard Wagner von der SPD, kam auf elf Prozent der Stimmen.

"Ich bin zufrieden", sagte die 43-Jährige am Wahlabend. Sie habe gegen zwei Mitbewerber ein doch sehr klares Ergebnis erzielt. Nun gelte es, in schwierigen Zeiten noch einmal die Wähler für die Stichwahl zu motivieren. Heiler hatte im Wahlkampf dafür geworben, frischen Wind in die Gemeinde bringen zu wollen. Seit fast 20 Jahren lebt sie in Egmating. Sie kenne sowohl das Denken der alteingesessenen Einwohner als auch der neuhinzugezogenen Bürger - beides sei wichtig, um gemeinsam den Ort weiterzubringen, sagte sie. Die gelernte Versicherungskauffrau ist nach ihrer Weiterbildung zur Marketingfachkauffrau, einer beruflichen Station bei einem US-Unternehmen und dem Absolvieren der Staatlichen Landwirtschaftlichen Hauswirtschaftsschule heute im Unternehmen ihres Ehemanns tätig.

© SZ vom 16.03.2020 / moo

Liveticker zur Stichwahl im Landkreis Ebersberg
:Proske: "Das Ergebnis zeigt, die Leute erwarten was von mir"

Machtwechsel in Ebersberg. Alle Ergebnisse, Bilder Stimmen und Emotionen rund um die Stichwahlen im Landkreis Ebersberg in unserer Liveticker-Nachlese.

Von Korbinian Eisenberger

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite