Zorneding:Bluesabend in Zorneding

Die Band "Muddy What?" spielt im Café Herzog

Erst im Oktober haben sie bei der German Blues Challenge abgeräumt, nun sind Muddy What? im Café Herzog in Zorneding zu hören. Die Band besteht aus Fabian Spang, Ina Spang und Michi Lang, die drei jungen Musiker stammen aus München und Nürnberg und bringen laut Veranstalter Blues mit fesselnder Dynamik und atmosphärischer Dichte zurück auf die Bühne. Ihre raffinierten Klangwelten kennen keine starren Abläufe, sondern entwickeln sich immer wieder neu, reißen mit und berühren.

Ob Dobro-Delta-Sounds, funky Beats oder melodiöse Singer/Songwriter-Ballade, ob Eigenkomposition oder dynamische Interpretation: Sound und Songs der Band sind eigen. Das Geschwisterpaar Ina und Fabian und ihr dritter Mann Michi lassen jungen Blues entstehen. Und der wird getragen vom Mut des Trios, die traditionelle Stilrichtung auf ihre Art weiterzuleben und den Blues nicht einstauben zu lassen. Ihn nicht nur nachzuspielen, sondern ihn neu zu schreiben, neu zu leben. Mit spürbarer Energie, Hingabe und einem beachtlichen Haufen improvisatorischer Freiheit schafft die Band sowohl in intimem Unplugged-Rahmen als auch mit mächtigem Sustain auf großen Konzertbühnen eine bezaubernde Blues-Atmosphäre.

Muddy What? spielen am Samstag, 6. November, um 20 Uhr in der Café-Bar Herzog (www.cafe-bar-herzog.de) in Zorneding, Herzogplatz 17. Der Eintritt ist frei, der Hut geht für die Künstler rum. Platzreservierung ist empfohlen. Für den Einlass gilt 3G-plus, also entweder ein Impfnachweis, eine bestätigte Genesung oder ein PCR-Test.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB