bedeckt München 30°

Veranstaltungstipp:Spenden willkommen

Foto: privat

Immer mehr Menschen brauchen die Unterstützung der Lebensmitteltafeln im Landkreis (auf dem Foto das Team in Ebersberg). Auch Flüchtlinge nehmen das Angebot zunehmend in Anspruch. Die gestiegene Nachfrage hat zur Folge, dass nun die Helfer Hilfe brauchen: Bei allen Tafeln hofft man dringend auf zusätzliche Lebensmittel-, Geld- und Sachspenden. Auch neue motivierte Helfer wären herzlich willkommen. Unternehmen, die die Tafeln unterstützen wollen, und Menschen, die gerne mithelfen würden, können sich an folgende Ansprechpartner wenden: Aßlinger Tafel, Sabine Küpferling, Telefon (08092) 15 74; Ebersberger Tafel, Waltraud Stückle-Mayrhofer, Telefon (08092)232 10 23; Glonner Tisch, Monika Altinger, Telefon (08093)52 26; Grafinger Tafel, Christine Deyle, Telefon (08121) 22 07 13; Kirchseeon, Schlaraffenland, Frank Bernhardt, Telefon (08091) 36 02; Markt Schwaben, Tischlein-deck-dich, Ulrike Bittner, Telefon (08094) 90 57 98; Poinger Tafel, Christine Bloch, Telefon (08121) 808 34; Steinhöringer Lebensmitteltheke "St. Gallus", Rosa Bauer, Telefon (08094)10 43; Vaterstettener Tafel, Monika Klinger, Telefon (08106) 36 84 73; Zornedinger Tafel, Heidrun Pfefferkorn, Telefon (08106) 220 79.

© SZ vom 16.11.2015
Zur SZ-Startseite