Entwicklungszusammenarbeit:"Ich wollte nach dem Abi rauskommen, was erleben"

Lesezeit: 7 min

Entwicklungszusammenarbeit: Vor allem Kindern und Jugendlichen helfen die Freiwilligen, die der Perverein aus Vaterstetten nach Lateinamerika entsendet.

Vor allem Kindern und Jugendlichen helfen die Freiwilligen, die der Perverein aus Vaterstetten nach Lateinamerika entsendet.

(Foto: privat)

Viele junge Menschen entscheiden sich für ein freiwilliges soziales Jahr im Ausland. Wie moralisch vertretbar ist das? Zu Besuch bei Fritz Bayerlein, der Kinder in Peru und Ecuador unterstützt.

Von Merlin Wassermann, Vaterstetten

Am 31. Mai 1970 bebte in Peru der Boden. Beim schlimmsten Erdbeben in der Geschichte des südamerikanischen Landes kamen etwa 70 000 Menschen ums Leben, 800 000 verloren ihr Heim. Das ganze Land war betroffen. So auch der kleine Ort Chiquián, 400 km nordöstlich der Hauptstadt Lima. Dessen 5000 Seelen wurden damals durch den gebürtigen Südtiroler Pfarrer Paul Fink, auch "Padre Pablo" genannt, betreut.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Couple in love; trennung auf probe
Liebe und Partnerschaft
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
grüne flagge
Dating
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB