bedeckt München
vgwortpixel

Vaterstetten/Haar:Fahrerflucht auf der Autobahn

An der Anschlussstelle München-Haar ist es am späten Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines VW-Kleintransporters mit Ebersberger Kennzeichen befuhr die Überleitung von der B 304 zur Autobahn 99. In einer leichten Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte die dortige Leitplanke über eine Länge von etwa 20 Metern, kollidierte im Grünstreifen mit einem kleinen Baum und kam nach etwa weiteren 20 Metern im Grünstreifen zum Stehen. Anschließend entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle, ohne seine Personalien bekannt zu geben. Während am Unfallfahrzeug Totalschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro entstand, wird der Schaden an der Einrichtung der Autobahn auf rund 2000 Euro geschätzt. Um sowohl den genauen Unfallhergang rekonstruieren, als auch den verantwortlichen Fahrer ermitteln zu können, bittet die Autobahnpolizeistation Hohenbrunn Zeugen des Unfalles, sich unter (08102) 74 45-0 zu melden.

© SZ vom 13.10.2015 / SZ
Zur SZ-Startseite