Vaterstetten:Falsche Impfausweise - zwei Personen verhaftet

Zwei Personen sind am Freitag in Baldham wegen des Versuchs festgenommen worden, sich mit Hilfe gefälschter Impfpässe digitalisierte Corona-Impfbescheinigungen zu erschleichen. Am Freitagvormittag hatte eine Angestellte einer Apotheke in Baldham die Polizei verständigt, nachdem ihr bei einem 30-jährigen Kunden ein vermutlich gefälschter Eintrag einer Covid-Impfung im Impfausweis aufgefallen war. Der Verdacht bestätigte sich ebenso wie der gegen eine 31-Jährige, die es am Nachmittag in derselben Apotheke versucht hatte. Gegen beide Personen wird jetzt wegen Fälschung von Gesundheitszeugnissen strafrechtlich ermittelt, sie sind nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen wieder entlassen worden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB