bedeckt München
vgwortpixel

Vaterstetten:Doppelmarkt in Vaterstetten

Der Töpfer- und Wollmarkt am Samstag und am Sonntag gehört zu den traditionellen Großveranstaltungen in der Gemeinde

Bereits zum 26. Mal treffen sich knapp 100 Teilnehmer mit Töpferwaren und Keramik in Vaterstetten auf dem Parkplatz des Sportstadions. Die Veranstaltung genießt einen exzellenten Ruf, was einerseits das Angebot der teilnehmenden Betriebe, auf der anderen Seite aber auch die strengen Kriterien an Professionalität und Qualität betrifft. Die Besucher finden noch wirkliche Handarbeit aus kleinen Werkstätten und Familienbetrieben. Das Angebot umfasst Gebrauchskeramik für den täglichen Einsatz genauso wie moderne Arbeiten, Schmuck aus Ton, feines Porzellan und Gartenobjekte. Darüber hinaus zeigen die Töpfer in Vorführungen die Kunst ihres Handwerkes. Parallel zum Töpfermarkt findet der Wollmarkt auf dem Reitsbergerhof statt. Für das leibliche Wohl findet man eine Vielzahl an gastronomischen Angeboten: Flammbrot aus dem Holzofen, die klassische Grillwurst ist dabei und Crêpes in allen Variationen. Neu sind die "Suppenhühner" mit leckeren Suppen. Die Dirndlschaft Vaterstetten organisiert den Getränkeverkauf. Weitere Informationen und eine Ausstellerliste unter www.toepfermarkt.com.

© SZ vom 10.10.2015 / SZ
Zur SZ-Startseite