Vater und Sohn  Polizei unterbricht Privatfahrstunde

Das sehr jugendliche Alter eines Autofahrers fiel einer Streife der Polizeiinspektion Poing auf, als sie am Sonntagmittag auf einer Ortsverbindungsstraße zwischen Parsdorf und Neufarn an einem Auto vorbeifuhr, das gerade auf den rechten Fahrbahnrand zusteuerte. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der 16-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg unter Anleitung seines Vaters, der auf dem Beifahrersitz saß, für die anstehende Fahrschulausbildung schon einmal übte. Sowohl den Jugendlichen als auch dessen Vater erwarten nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wie die Polizei mitteilt.