bedeckt München 11°

Unfall bei Frauenneuharting:Auto fährt in Kutschengespann

Bei einem Unfall mit einer Kutsche sind am Mittwoch Menschen und Tiere verletzt worden. Eine 21-jährige Kutschenlenkerin aus dem Landkreis Ebersberg und ihre gleichaltrige Beifahrerin waren auf der Kreisstraße EBE 9 unterwegs als kurz vor der Abzweigung nach Lindach ein 61-jähriger Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf das Gespann auffuhr. Die Kutsche kippte um, die Frauen stürzten auf die Straße. Beide erlitten Schürfwunden, die Beifahrerin brach sich einen Arm. Eines der beiden Pferde wurde leicht verletzt. Ein Hund, der auf der Kutsche mitfuhr, wurde schwerer verletzt. Auto und Kutsche waren nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Die Polizei Ebersberg ermittelt.

© SZ vom 25.09.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema