bedeckt München 29°

Steinhöring:Kind angefahren und geflüchtet

Statt Hilfe und Trost gab es für ein siebenjähriges Mädchen nach einem Fahrradunfall nur Beschimpfungen: Wie die Polizei erst jetzt meldet, war ein älterer Mann am 31. März gegen 15 Uhr im Bachkramerweg mit seinem Fahrrad von hinten auf das Fahrrad des Kindes aufgefahren. Die Siebenjährige stürzte und verletzte sich dabei. Der Mann blieb laut Polizei mit seinem Fahrrad zwar kurz stehen, aber nur, um lautstark seinen Unmut über den Zusammenstoß kundzutun. Daraufhin setzte er seine Fahrt fort, ohne dem verletzten Mädchen Hilfe zu leisten. Die Polizei in Ebersberg, Telefon (08092) 82 68-0, hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

© SZ vom 07.04.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB