Süddeutsche Zeitung

Steinhöring:Gertrud Hanslmeier-Prockl ist wieder in Feierlaune

Seit einem Monat ist die Einrichtungsleiterin wieder zurück auf ihrem Arbeitsplatz in Steinhöring. Die Landtagsabgeordnete Doris Rauscher zieht Parallelen zu Robin Hood.

Als "Vorbild für inklusives Miteinander" hat die Ebersberger SPD-Landtagsabgeordnete Doris Rauscher Gertrud Hanslmeier-Prockl bezeichnet, die seit einem Monat wieder zurück auf ihrem Arbeitsplatz in Steinhöring ist. Der Träger des Einrichtungsverbunds Steinhöring hatte der Einrichtungsleiterin im Mai die Kündigung ausgesprochen - diese aber im Juni wieder zurückgenommen, nachdem nicht nur Mitarbeiter und Betreute, sondern auch Politiker heftig gegen die Entscheidung protestiert hatten.

Nun begrüßte Hanslmeier-Prockl als Robin Hood verkleidet den VdK Ebersberg auf dem Gelände des Einrichtungsverbunds zum Begegnungsfest. Mit mehr als 400 Gästen veranstaltete der Sozialverband unter dem Motto "Robin Hood und seine Gefährten" auch in diesem Jahr ein buntes Fest.

Die SPD-Kreisvorsitzende Doris Rauscher stellte in ihrer Begrüßung Robin Hood als Vorkämpfer für soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt: "Wenn wir etwas aus der Geschichte von Robin Hood lernen können, dann: gemeinsam sind wir immer stärker als allein. Robin Hood wollte, dass auch die Schwachen vom Reichtum der Gesellschaft profitieren. Er war jemand, der keine Berührungsängste hatte, für den alle Menschen gleich sind und auch die gleichen Chancen haben sollten. Oberbayerische Robin Hoods sind nicht nur die vielen Aktiven und Ehrenamtlichen im VdK Ebersberg, sondern auch Gertrud Hanslmeier-Prockl - wir alle sind sehr glücklich, dass sie als Vorbild für inklusives Miteinander wieder da ist!"

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4536647
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 24.07.2019/koei
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.