Spontane Aktion in Kirchseeon Gegen das Vergessen

Unbekannte hängen die Hans-Sponholz-Straße in Kirchseeon ab.

Das Schild der Hans-Sponholz-Straße ist abgehängt und darum eine weiße Rose gebunden: Mit diesem Stillleben hat ein Unbekannter in Kirchseeon darauf reagiert, dass der Journalist Hans Sponholz, der den Bau des Kernforschungszentrums CERN im Forst verhindert hat, in den 1930er und -40er Jahren in mehreren Werken die NS-Ideologie verherrlichte. Die anonyme Aktion könnte auch eine Aufforderung an den Gemeinderat sein, am Montag über eine Umbenennung der Straße nachzudenken.