bedeckt München 11°

Sommerfeld im Doppelpack:Film und Musik

Warmes, geistvolles Kino aus Deutschland sowie Mutter und Tochter in Kreativität vereint, das kann man am Samstag, 18. Juli, erleben: Auf der Halbinsel Kloster Seeon ist "Frau Stern" zu sehen, ein Spielfilm, in dem Ahuva Sommerfeld, die Ebersbergerin mit dem schlohweißen Haar und der tiefen Stimme, kurz vor ihrem Tod als Schauspielerin debütierte. Die Grafinger Sängerin, Schauspielerin und Aktivistin Nirit Sommerfeld spielt auch im Film ihre Tochter und steuerte Musik bei. Sie wird mit ihrem Orchester Shlomo Geistreich auf die Filmvorführung einstimmen. Los geht's um 20 Uhr. Da nur ein verringertes Platzkontingent zur Verfügung steht, bitten die Veranstalter um Reservierung unter (08624) 89 72 01 oder per Mail an klosterladen@kloster-seeon.de unter Angabe der Daten aller Personen, sofern sie nicht einem Haushalt angehören. Alle weiteren Infos unter https://www.kloster-seeon.de/e-open-air-kino-frau-stern.

© SZ vom 24.06.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema