Schwimmhallen im Landkreis – Hallenbad Vaterstetten

Auf Abruf

Die Tage des Vaterstettener Hallenbades sind gezählt. Denn die 1968 erbaute Grundschule, in dessen Keller es sich befindet, soll bald abgerissen und neu gebaut werden - wenn alles nach Plan läuft, schon im kommenden Jahr. Für ein neues Bad fehlt aber das Geld, so dass es spätestens 2015 kein Schwimmbad mehr in der Großgemeinde geben wird. Bis dahin ist es aber noch jeden Dienstag von 20 bis 22.30 Uhr, samstags von 13 bis 18 Uhr und an den Sonn- und Feiertagen von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwei Euro für Erwachsene, ermäßigt einen Euro, Kinder unter sechs Jahren zahlen nichts.

Bild: EBE 17. Januar 2013, 11:232013-01-17 11:23:16 © Süddeutsche.de