bedeckt München -2°

Schrottgalerie Glonn:Rock'n'Roll pur

Spontan eingesprungen, da Danny Chicago aus gegebenem Corona-Anlass nicht aus Wien nach Glonn reisen kann, aber dafür umso heißer: Am Freitag, 16. Oktober, um 19.30 Uhr entern die Bus-Stop-Rokkers mit kernigem Blues, deftigem Rockabilly, coolem Seemannsgarn und einer Note Country-Punk und Surf-Music die Bühne der Schrottgalerie. Bei dem professionellen Münchener Trio aus Chris Doc Schneider, Michael Reiserer und Stefan Berchtold heißt es von Beginn an: "Volle Fahrt voraus!" Johnny Burnette, Hank Williams, Kraftwerk, Lemmy, Elvis, Cash, Ulrich Tukur, Johnny Rivers, Manu Chao, sogar Hans Albers und eigene Songs geben den Kurs vor. Ein Road-Trip von Tennessee bis an die peitschende Ostsee. Die drei Musiker bringen allesamt jahrzehntelange Liveerfahrung mit auf die Bühne, im Vordergrund steht dabei immer der pure Rock'n'Roll! Reservierungen sind ausschließlich unter www.schrottgaleriefriedel.de möglich.

© SZ vom 14.10.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema