Poing:Saitenweise Lebensfreude

Poing: Ingrid Westermeier und Rudi Zapf treten seit 40 Jahren miteinander auf.

Ingrid Westermeier und Rudi Zapf treten seit 40 Jahren miteinander auf.

(Foto: Peter Hinz-Rosin)

Hackbrett trifft Gitarre: Rudi Zapf und Ingrid Westermeier geben ein Jubiläumskonzert.

40 Jahre gemeinsam auf der Bühne - das muss gefeiert werden. Deshalb geben Ingrid Westermeier und Rudi Zapf am Freitag, 31. März, in der Christuskirche Poing ein Jubiläumskonzert. Mit Pedalhackbrett, Gitarre und Vibrandoneon begeben sie sich auf eine musikalische Reise von Europa nach Südamerika.

Das virtuose Saitenduo tritt seit 40 Jahren in den Konzertsälen der Welt auf und präsentiert seine Instrumente in einer kaum vorstellbaren Vielfältigkeit. Was man hört und sieht, ist pure Lebensfreude - temperamentvoll und temporeich - gemischt mit instrumentaler Virtuosität, moderiert mit Wortwitz und Charme. Das Duo spielt Musik aus Europa, aber auch Kostbarkeiten aus Südamerika finden sich im Programm, Choro, Samba, Tango und Milonga, genauso wie osteuropäische Klezmerklänge und originelle Werke klassischer Meister.

Beginn ist um 19.30 Uhr, Karten im Vorverkauf gibt es beim Zapf-Musikbüro, erreichbar unter (08121) 795 60 oder per Mail an info@zapf-musik.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema