Polizei stoppt Weiterfahrt Bekifft am Steuer

In den Verdacht, dass er Drogen konsumiert hatte, ist ein 35-jähriger Autofahrer geraten, der am Sonntag gegen 18.15 Uhr bei Birkach von der Polizei kontrolliert wurde. Ein Test bestätigte die Vermutung der Polizisten, der Mann räumte auch ein, vor kurzem einen Joint geraucht zu haben. Der Mann wurde daraufhin zur Blutentnahme in die Kreisklinik Ebersberg gebracht. Da der Fahrer keinen Wohnsitz in Deutschland hatte, musste er sofort eine Sicherheitsleistung von über 600 Euro bezahlen. Ferner wurde ihm die Weiterfahrt mit seinem Pkw untersagt, wie die Polizei mitteilt.