Polizei ermittelt Vandalismus am Bahnhof

Einen Sachschaden von 10 000 Euro haben Randalierer am Donnerstagabend am Markt Schwabener Bahnhof angerichtet. Die Polizei Poing hatte um 17.10 Uhr die Mitteilung erhalten, dass am Parkhaus Sachen beschädigt würden. Unter anderem beobachtete der Zeuge, dass Glasscheiben zu Bruch gingen. Die Beamten, die wenig später eintrafen, sahen noch, wie zwei Täter die Flucht ergriffen. Sie konnten zwar entkommen, einer der beiden wurde aber von einem der Polizisten erkannt. Die Ermittlungen dauern an.

Wenig später war die Polizei erneut in Markt Schwaben im Einsatz. Auf einer Parkbank gegenüber des Bahnhofs stieß eine Streife auf zwei Männer und eine Frau, die sich gerade einen Joint angezündet hatten. Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei einem 19-Jährigen aus Markt Schwaben fand die Polizei anschließend Zubehör für den Cannabiskonsum.