bedeckt München 27°

Polizei ermittelt in Markt Schwaben:Auto gerammt und geflüchtet

Weil er sich ohne um den Schaden zu kümmern vom Unfallort entfernt hat, sucht die Polizei nun nach einem Unbekannten, der in Markt Schwaben ein anderes Auto gerammt hat. Passiert ist der Zusammenstoß am vergangenen Montag zwischen 8 und 11.45 Uhr auf dem Parkplatz der Sparkasse, in der Durchfahrt zur Ebersberger Straße. Der Gesuchte hat ein dort abgestelltes Auto mit seinem Wagen an der rechten Fahrzeugfront touchiert, wodurch Schrammen und Kratzer an der rechten Seite der Frontstoßstange entstanden sind. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer (08121) 99170 zu melden.

© SZ vom 12.06.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite