Polizei ermittelt Exhibitionist in der S2

Einen noch unbekannten Exhibitionisten, der am Donnerstagnachmittag gegen 16.20 Uhr vor zwei jungen Frauen in der S2 Richtung München onaniert hat, sucht die Münchner Bundespolizei. Die Frauen, eine 17-Jährige aus Markt Schwaben und eine 18-Jährige aus Poing, schlugen über die Zugsprechanlage Alarm. Als Bundespolizisten die S-Bahn in Riem absuchten, war der Mann aber bereits ausgestiegen. Gesucht wird nach einem etwa 25 Jahre alten hellhäutigen Mann mit braunen Haaren und Dreitagebart. Er trug eine Brille mit schwarzem Gestell sowie ein dunkles Sweatshirt und wird als hager beschrieben. Hinweise nimmt die Bundespolizei, Telefon (089) 51 55 50-111, entgegen.