Poing:Kopfnuss in der S-Bahn

Ein Unbekannter hat am Mittwoch einen 16-Jährigen in der S-Bahn attackiert, weil dieser laut Musik hörte und telefonierte. Um kurz nach 12 Uhr geriet der junge Mann laut Bundespolizei mit dem Unbekannten in Streit. Ursache war zunächst die laute Musik des 16-jährigen Markt Schwabener, weshalb er von dem Mann angesprochen wurde. Als der Jugendliche diesen ignorierte und laut telefonierte, soll ihm der Unbekannte unvermittelt eine Kopfnuss verpasst und ihn mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Anschließend verließ der Mann die Bahn in Poing. Die Bundespolizei bittet Personen, die sich in der S-Bahn befanden und Hinweise geben können, sich unter (089) 515550-1111 zu melden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB