bedeckt München
vgwortpixel

Fußballturnier in Poing:Wenn Spielermamas zu Schlachtenbummlern werden

Zahnfreundliche Gummibären aus Boizenburg

Gummibären.

(Foto: dpa)

Bei der Ebersberger U11-Hallenkreismeisterschaft kommt es zum Eklat - ausgelöst durch eine fehlende Packung Gummibärchen bei der Siegerehrung.

Über Spielermütter wird in der Öffentlichkeit deutlich weniger gesprochen als über Spielerfrauen, dabei hätten die Spielermütter dieser Welt öfters eine lobende Erwähnung verdient. Jahrelang transportieren sie ihre Söhne zwischen den Bolzplätzen der Region herum, ehe diesen Job die Spielerfrau übernimmt, beziehungsweise der Spielermann, je nachdem - oder der Spieler selbst. Dieser chauffierende Einsatz der Spielermamas muss Erwähnung finden, ehe man sich ihrem echauffierenden Ehrgeiz am Spielfeldrand widmet.

Nicht ganz zu unrecht sind Spielermamas für ihre auffällige Präsenz jenseits der Auslinie bekannt. Das zeigte unlängst die Ebersberger U 11-Hallenkreismeisterschaft in Poing. Dort kam es zum Eklat. Der Grund: Eine Spielermama legte Protest ein, weil bei der Siegerehrung an sechs von sieben Teams Gummibärchentüten verteilt wurden, der TSV Ebersberg ging leer aus. Der Vorwurf: Es handle sich hierbei um eine unprofessionelle Organisation, dies bekam die Organisationschefin Ingrid Golanski einige Tage später am Telefon zu hören. Schließlich drohte die Spielermama mit der Presse.

Wenn das eigene Kind auf dem Feld steht, dann können aus Frauen Schlachtenbummler werden und Männer zu brüllenden Gorillawesen. Niemand weiß das besser als Ingrid Golanski, die das Turnier seit 19 Jahren ehrenamtlich organisiert: Sie erzählt, dass es helfe, wenn man nicht nur das eigene Kind hinfährt und anfeuert, sondern mehrere. "Die Gummibären waren gar nicht Teil der Ausschreibung", erklärt sie am Dienstag - eher Teil eines Missverständnisses: Die Süßigkeiten waren auch nicht für die Teams gedacht, sondern für die Torjäger. Im Finale gewann übrigens der SC Baldham-Vaterstetten - im Elfmeterschießen gegen den TSV Grafing. Viel wichtiger: Die Ebersberger E-Jugend bekam die fehlende Gummibärchen-Tüte nachgereicht.

Markt Schwaben Willkommen in der Markt Schwabener Saunasitzung

Kolumne

Willkommen in der Markt Schwabener Saunasitzung

Draußen hat's 30 Grad, im Sitzungssaal bullert die Heizung unter den Besucherbänken: Will der Gemeinderat so seine Gäste abschrecken? Eine Recherche.   Glosse von Korbinian Eisenberger